Palliativ-Portal aus Bamberg spendet 2.500 EURO

06.01.2019

HERZLICHEN DANK aus Barsinghausen nach Bamberg

Text vom Palliativ-Portal:

“Tausche Taube gegen Fuchs 😊”

“So war es zwar nicht ganz, aber im Rahmen der Spendenübergabe anlässlich des 10 jährigen Geburtstages des Palliativ-Portal, die wir für die Arbeit mit trauernden Kindern ausgelobt hatten, konnte nun die Spende von 2.500 Euro an den ambulanten Hospizdienst “Aufgefangen” mit ihrem Projekt FUCHSBAU übergeben werden.

Maria Bernarding, Leiterin des ambulanten Hospizdienstes, war extra angereist, um die Spende und die Columba, Symbol des Palliativ-Portals, entgegenzunehmen und brachte zur großen Freude einen kleine Plüschfuchs mit, der nun einen Ehrenplatz in unseren Räumen erhalten wird.

Das Projekt Fuchsbau wurde für seine besondere Arbeit mit trauerende Kindern und Jugendlichen aus einer großen Anzahl an Bewerbungen durch unsere Jury für unsere Spende ausgewählt – Wir haben hierzu in einem ersten Bericht in der aktuellen Columba 4/18 die Arbeit vorgestellt, werden aber in der kommenden Ausgabe noch einmal genauer den Trauer-Fuchsbau vorstellen…”

 

Foto©Pallitativ-Portal Bamberg