Neue Hospizstiftung unterstützt die Hospizarbeit

Frau Anne-Lis Jünemann spendete im Sinne der verstorbenen Tochter, Kerstin Jünemann, den finanziellen Grundstock der Stiftung. Mit der Gründung der Kerstin-Jünemann-Hospizstiftung soll nun die Arbeit der Hospizarbeit in Barsinghausen unterstützt werden. Die beiden Einrichtungen, “Aufgefangen” der ambulante Hospizdienst und das in Sanierung befindende Anna-Focke-Stift in der Umwandlung eines stationären Hospiz freuen sich sehr über diese Unterstützung.

Foto und Bericht: FrankHermann©HAZ Download

Bericht: DeisterEcho©Link