HOSPIZ MACHT SCHULE in Weetzen

01.06.2018

5 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hospizdienstes waren vom 28.05.2018 -01.06.2018 in der Grundschulklasse 4a in der Regenbogenschule zu Gast und öffneten behutsam das Thema „Tod und Sterben“.
Die Schüler durften immer wieder Fragen stellen. Ängste wurden abgebaut, Wissensdurst gestillt und sie lernten, dass Tod und Trauer zum Leben dazugehören.
Im Beisein vieler Eltern berichteten die Kinder am Freitag über ihre Erfahrungen aus der Hospiz-Woche. Jeder Tag stand unter einem anderen Motto – „Veränderung“, “Krankheit und Leid”, „Tod und Sterben“, „vom Traurigsein“ und “Trost und Trösten”. Die Kinder bastelten Collagen, spielten Pantomime, hörten Geschichten, sahen einen Film und führten Interviews mit ihren Eltern über das Traurigsein.