Miteinander hoffen …

… die letzten Monate waren voller Einschränkungen und Entbehrungen und zehrten an unser Gemüht und an unsere Nerven. All das Schwere, das Belastende, den Ärger, die Zwänge und den Unmut schrieben die Kinder auf Holzbretter, um es dem Feuer zu übergeben. So schlossen sie mit dem „Alten/Schweren“ ab und schauen jetzt nach vorn und sind voller Hoffnung auf einen Sommer in Gemeinschaft mit viel Freude, Bewegung und Kreativität und vielen lichten Momenten.