Archiv 2014

 

Weihnachten ist kein Fest für Trauernde

© Bericht und Bild von Jörg Rocktäschel - NEUE PRESSE
23. Dezember 2014
 

 

Weihnachtsbenefizkonzert in der St. Blasiuskirche in Großgoltern

Anhaltender Applaus zeigte die Freude über das Benefizkonzert des Wunstorfer Doppelquartetts. Weitere Infos über das Konzert ...

© Foto und Bericht von Gerheide Mnüttel    Calenberger Online News

14. Dezember 2014

 BefähigungsSeminar"Hospiz macht Schule"

Am 12./13. Dezember 2014 ließen sich die ehrenamlichen Mitarbeiterinnen Astrid Aue, Bärbel Oppermann, Gaby Bunte und Regina Osler für dieses Projekt ausbilden. Sie schauen auf ein intensives und lehrreiches Seminar zurück und fühlen sich reichlich beschenkt.

Mehr über das Projekt "Hospiz macht Schule" finden Sie ... hier!

 

 

 

Mit einer Weihnachtsfeier sagten der Vorstand und die Koordinatorinnen allen ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen, für ihr unermüdliches Engagement - DANKESCHÖN.

Mittwoch, den 10.Dezember 2014

... Bilder der Feier in der Bildergalerie

 

Spenden gehen an Hospizdienst und Kindergarten

Geschäftsleute überreichen 1700 Euro.

10. Dezember 2014: © Bericht und Foto von Mirco Haendel / CalenbergerZeitung

Gabriele und Wilhelm Röhrkaste sind diesmal einen anderen Weg gegangen: Anstatt den Kunden ihrer Fleischerei wie in den Jahren zuvor kleine Geschenke zu Weihnachten zukommen zu lassen, haben sie Geld gesammelt und gespendet. So kamen 700 Euro zusammmen, die Gabriele Röhrkaste gestern Claudia Schröder vom Hospizdienst AUFGFANGEN übergab. "Die Arbeit, die AUFGEFANGEN leistet, ist großartig" lobte Röhrkaste. Aktuell begleitet der Hospizdienst in seinem Fuchsbau 17 Kinder und 4 Jugendliche. ....

 

   
Spendenübergabe in der Börse Hannover

Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden – das Motto des VALEXX-Dinners in der Börse von Hannover. – Die Value Experts Vermögensverwaltung AG überreichte Karsten Rubi eine 2000 Euro-Spende und der RotaryClub Bad Nenndorf eine 1000 Euro-Spende für den „Fuchsbau“ - einen Ort für trauernde Kinder des Ambulanten Hospizdienstes AUFGEFANGEN.

02. Dezember 2014

 
Der RotaryClub Bad Nenndorf schenkt allen FuchsbauKindern eine Weihnachtsreise nach Wolfsburg.

Lebkuchenmänner wurden in der Weihnachtsbackstube im Ritz Carlton Hotel bunt verziert, anschließend vergnügten sich die Kinder in der Erlebniswelt Pheno und ein Spaziergang über den wunderschönen Weihnachtsmarkt der Autostadt bildete den Ausklang mit leuchtenden Kinderaugen.

29. November 2014
FILZEN - Trauernde waren gemeinsam aktiv!
am 14. November 2014
Willst einen Engel du sehen, blick dir zur Seite nur: 
Wo Menschen sich liebend verströmen, triffst du der Engel Spur. 
Vielleicht bist du selbst einer, durch den Gott zu den Menschen spricht 
und gehst deinen Weg zwischen ihnen, segnend und weißt es nicht.       von Wilma Klevinghaus
 
 

"Helden des Alltags": Hospiz Barsinghausen

 
Veröffentlicht am 13.11.2014 - Antenne Niedersachsen

Bärbel Oppermann musste schon einige Schicksalsschläge in ihrem Leben hinnehmen. Jetzt hilft sie selber Menschen, die einen geliebten Menschen verloren haben. Und das ehrenamtlich. Deswegen ist sie in dieser Woche unser „Held des Alltags“.

YouTube-Video

 
 
Keine Angst mehr vor dem Tod -

Projektwoche "Hospiz macht Schule" 

In den letzten fünf Tagen erlebten die Grundschüler der Regenbogenschule Weetzen eine Schulwoche der anderen Art. Der ambulante Hospizdienst „Aufgefangen“ besuchte die Schüler der dritten Klasse. Gemeinsam ... weiter lesen

Bericht der Calenberger Online News - 14. November 2014

Gedenkkonzert im Zechensaal

Viele Menschen, die in diesem Jahr von einem geliebten Verstorbenen Abschied nehmen mussten, fanden hier einen wohltuenden Rahmen für ein liebevolles Erinnern. Gestaltet wurde das Konzert von Felix Maier am Saxophon und von Christian Windhorst am Klavier.

November 2014

 

Deister-Adventskalender 2014

In einer Auftaktveranstaltung im Rathaus Gehrden stellte der LionsClub "Deister" Calenberger Land e.V. den diesjährigen Adventskalender vor.

  • Der Reinerlös wird zu 100% für soziale Projekte gespendet.
  • In diesem Jahr unterstützt der LionsClub insbesondere den
    Fuchsbau, eine Trauergruppe für Kinder u. Jugendliche des ambulanten Hospizdienstes „Aufgefangen“ in Barsinghausen sowie die
    Calenberger Musikschule e.V., die davon wirtschaftlich benachteiligten Kindern den Zugang zur Musik ermöglicht.

... mehr zum Kalender unter: www.deister-adventskalender.de

 

„Vom Weinen kriegt man Durst“!

Christine Stockstrom erzählte ca.40 Besuchern in einem Vortrag, wie wir mit Kindern über Tod und Sterben reden können. Bilderbücher können dabei sowohl für die Kinder als auch für Erwachsene sehr hilfreich sein. Bücher öffnen Türen.

Besuche der Ausstellung bitte anmelden unter: Tel.: 05105-5825114

BILDERBUCHAUSSTELLUNG im Lebenshaus – vom 17.10. - 31.10.2014

 
Hurra    -    Wir freuen uns riesig über den hellen, wunderbaren, neuen Raum
- der gestern - 12. Oktober um 15 Uhr - eingeweiht wurde.
"Lebenshaus bietet mehr Platz für den Fuchsbau"
CON-OnlineNews berichtet

... mehr Bilder vom Fest in der Bildergalerie

Gottesdienst zur Hospizwoche

in der Klosterkirche Wennigsen - 12.Oktober 2014 um 10:30 Uhr

"Hospiz und seine Herfer/innen" ein bewegender Gottesdienst, in dem Hospizlerinnen von ihrer Hospizarbeit berichteten.

Eröffnugsveranstaltung der 2. Hospizwoche 

Donnerstag, den 09.Oktober 2014 - Neues Rathaus Hannover im Mosaiksaal

Der ambulante Hospizdienst "Aufgefangen" nimmt mit eigenen Veranstaltung an dieser Woche teil.

vom 09. - 17.Oktober 2014

 

Pferd, "J.J." - zu Besuch im Fuchsbau

Die Kinder fühlen sich getragen und aufgefangen!

Samstag, den 04.Oktober 2014

Sendung vom 24. September 2014:

Aufgefangen - ambulanter Hospizdienst in Barsinghausen

 

 

Einladung zur Einweihung

am 12. Oktober 2014 um 15.00 Uhr

Die neuen Räumlichkeiten des Lebenshauses sind fertig!

 

 

HERZLICH WILLKOMMEN

Wir begrüßen drei junge Menschen, die ab September 2014 für ein Jahr den ambulanten Hospizdienst "AUFGEFANGEN" kennenlernen und unterstützen möchten.

Elske Sibberns - absolviert ein integriertes Berufspraktikum für ihr Studium Religionspädagogik und soziale Arbeit.

Nico Berndt (links) und Elvis Binjos leisten für ein Jahr ihren freiwilligen sozialen Dienst (FSJ).

 

FILZEN - Trauernde waren gemeinsam aktiv!

"Es war wieder schön und es werden immer mehr, so dass wir auf den neuen Raum hoffen"!
Am 10.10.2014 findet ein weiteres Angebot statt.

 

Ferienpassangebot

Junge Menschen gestalteten am Montag, den 25. August 2014 eine Erinnerungsschatzkiste für einen Verstorbenen. Briefe, Fotos, Symbole für schöne Erinnerungen, Geheimnisse ... finden in der hübsch gestalteten Kiste einen ehrwürdigen Platz.

 

 

Baustelle "Lebenshaus"

Ein Ende der Baustelle ist in Sicht. Wir freuen uns sehr, die Räumlichkeiten am Sonntag, den 12. Oktober 2014 um 15:00 Uhr der Öffentlichkeit vorzustellen.

Bildergalerie
   

 

 

Fest der Kulturen im Juni 2014 in der Johannesgemeinde in Empelde

Am Empelder Sommervergnügen nahm der Trauer-Fuchsbau mit einem Infostand und einer "Traumfänger"-Bastelaktion teil.

Bildergalerie

Baufahrzeuge vor dem Lebenshaus
Seit dem 21. Mai  herrscht reges Treiben hinter dem Haus. Baulärm und rangierende Baufahrzeuge bestimmen zurzeit das Tagesbild und geben manchen Besucher Rätsel auf.

Dank der Region Hannover und der Stadt Barsinghausen wird der Wunsch nach einem zusätzlichen Gruppenraum, der barrierefrei zu erreichen ist, erfüllt. Geplant ist auch in diesem Bereich ein Behinderten-WC. Die Vorbereitungen für das Gießen des Fundaments laufen auf Hochtouren. Die voraussichtliche Fertigstellung des An- und Umbaus wird Mitte September sein. Bildergalerie

Projektwoche: "HOSPIZ MACHT SCHULE" in der Grundschule Groß Munzel
Eine Woche lang beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler mit den Themen:
        Wandlung und Veränderung
        Krankheit und Leid
        Tod und Sterben
        Vom Traurig-Sein
        und Trost und trösten      Bildergalerie
"Wir haben mehr gelacht, als geweint"
Calenberger Online News - 09. Mai 2014                              
 
 
 
Humor in der Sterbebegleitung
Referent: Uwe Sanneck

Freud und Leid liegen eng beieinander. Das Lachen und das Weinen, ob Tränen des Leids oder Tränen der Freude beides berührt die Herzen und unsere Seelen. Humor verbindet ebenso wie Mitgefühl, bringt aber mehr Licht in das Dunkel der Zeit. Schon der Volksmund sagt, dass Lachen eine gute Medizin ist. Uwe Sanneck empfiehlt eine Humoranamnese für die Krankenakte.

Vortrag im März 2014
 

Benefizkonzert - ein voller Erfolg

Das diesjährige Benefizkonzert unter der Leitung der Arbeitsgemeinschaft Barsinghäuser Chöre in der Klosterkirche in Barsinghausen fand beim Publikum sehr großen Anklang.
Calenberger Online News  -  März 2014
 
Ein außergewöhnlicher Besuch im Trauer-Fuchsbau. Ein Freund der trägt, Vertrauen schenkt und Wärme gibt ... unser Freund "J.J."!
März 2014
 
 
 
Erstmals richtet das Jugendforum der Stadt Ronnenberg eine Kinder- und Jugendaktivmesse, kurz JAM genannt, aus. In der Marie-Curie-Schule stellten 4 Fuchsbaubegleiter/innen den Trauer-Fuchsbau vor. Mit einem Infostand und einem Bastelangebot (Erinnerungsketten) wurde der Öffentlichkeit gezeigt wer und was hinter dem „Trauer-Fuchsbau“ steckt.
Februar 2014   Bildergalerie
 
Wir begrüßen 11 neue Trauerbegleiter/innen die sich in drei Modulen auf die Arbeit im Fuchsbau vorbereitet haben.  HERZLICH WILLKOMMEN
Februar 2014 
Die Erlöse aus dem Aktionsjahr 2013 spendet der Verein "Gehrden Projekt 365 e.V." dem ambulanten Hospizdienst "Aufgefangen" für die Anschaffung eines Brennofens.
Calenberger Online News 30.Januar 2014
Neues Projekt des Hospizdienstes - HOSPIZ MACHT SCHULE - Trauerbegleiter kommen in Grundschulklassen. "Die Angst vor dem Tod nehmen oder erst gar nicht aufkommen lassen."
Calenberger Online News 27.Januar 2014
weitere Infos zum Thema: www.hospizmachtschule.de
Der Trauer-Fuchsbau sucht Verstärkung  
Calenberger Online News 13.Januar 2014