Stellenausschreibung

Lebensbegleitung für schwer kranke, sterbende und trauernde Menschen

Der ambulante Hospizdienst „Aufgefangen“ e.V., mit Sitz in Barsinghausen, bietet zum 01.04.2020 mit 25-30 Wochenstunden eine unbefristete Stelle als Koordinator/in an.

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte sind:

    • Koordination der Begleiteinsätze und der Angebote des Hospizdienstes
    • Gewinnung, Bindung, Qualifizierung und Begleitung der Ehrenamtlichen
    • Netzwerkarbeit und Qualitätssicherung
    • Öffentlichkeitsarbeit
    • Bereitschaftsdienste nach Absprache mit dem Team

Voraussetzung für eine Bewerbung sind:

    • eine abgeschlossene Ausbildung als examinierte/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in oder Altenpfleger/in mit mindestens 3jähriger Berufserfahrung
    • eine abgeschlossene Palliativ-care Weiterbildung
    • der Nachweis eines Koordinatorenseminars (nach §39a, SGB V)
    • der Nachweis eines Leitungsseminars (nach §39a, SGB V)

(Die beiden Seminare können innerhalb des ersten Einstellungsjahres nachgeholt werden.)

Zur Erlangung dieser beiden Qualifikationen unterstützen wir Sie gerne.

Wir bieten Ihnen:

    • eine Tätigkeit im hospizlichen und palliativen Umfeld mit 25-35 Stunden/Woche
    • ein interessantes und anspruchsvolles Aufgabenfeld mit vielfältigem und eigenverantwortlichem Arbeiten
    • die Zusammenarbeit mit einem empathischen und engagierten Team
    • interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
    • Bezahlung nach Tarif VöD-V VKA EG S 11

Sie suchen ein neues Aufgabenfeld, Organisatorisches erledigen Sie souverän, Sie haben Freude am eigenverantwortlichen, flexiblen Arbeiten in unserem kompetenten achtköpfigen Team und die Themen Sterben, Tod und Trauer sind Ihnen wichtig und vertraut?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung, gerne als PDF-Datei, bis zum 15.12.2019 an:

„Aufgefangen“
Ambulanter Hospizdienst e.V.
Hinterkampstr. 14
30890 Barsinghausen
E-mail: hospizdienst@aufgefangen-ev.de

PDF-Download: Ausschreibung