öffentliche Veranstaltungen

Foto©by_RainerSturm_pixelio.de

Um ein gesellschaftliches Interesse zu wecken, stellen wir regelmäßig Themen vor, die einen relevanten Lebensbezug haben und von denen sich eine große Zielgruppe angesprochen fühlen kann. Dabei wird das Ziel verfolgt, Menschen nicht nur aufzuklären, sondern ihnen neue Impulse zur Auseinandersetzung mit dem Thema zu geben.

Wir bieten:

Veranstaltungen im "LEBENSHAUS":

- Vorträge

- Fortbildungen / Seminare,

für alle Berufsgruppen, die mit dem Thema in Berührung kommen (z.B. Religionslehrer/innen, Bestatter, Pflegedienste, Jugendämter, Polizei, kirchliche Mitarbeiter/innen, Ärzte, Ärztinnen ...)

 

Veranstaltungen auswärts:

- Seminare und Vorträge
zu Themen der Hospiz- und Trauerarbeit 

- Hospiz macht Schule  

Kinder im Grundschulalter haben Abschiede, Verluste oder auch den Tod nächster Angehörige bereits erlebt. Das Konzept „Hospiz macht Schule“ setzt hier an und will dazu beitragen, Fragen der Kinder aufzunehmen und Ängste abzubauen bzw. gar nicht erst entstehen zu lassen.